Gabi Körbel

Es freut uns, dass du den Weg auf unsere Homepage gefunden hast. Unsere Website liefert einen Überblick über die Tätigkeiten, Angebote und Grundwerte der größten Familienorganisation Österreichs. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Website der Kinderfreunde Wilfersdorf!  

Das Video wurde hochgeladen [6:30 min]

Auf Initiative von Hubert Weißnegger alias "Flinker Hirsch" wurde ein älteres Projekt (Bgm. Döltl: Pflanzung von Bäumen anlässlich einer Hochzeit oder einer Geburt) wieder aktiviert. Angedacht war eine Baumsetzung durch die heimischen Vereine.
Nach einer Sitzung mit eingeladenen Vereinsobmännern wurde die ARGE Vereinswald mit den Mitgliedern Hubert Weißnegger, Manfred Bös, Hermann Geyer, Hans Peter Hömstreit und Josef Kohzina zur weiteren Koordination der Arbeiten gegründet.
Als Trägerverein wurde die Dorferneuerung Hobersdorf vorgesehen, die auch die Detailplanung sowie das Förderansuchen übernahm.

Im Vordergrund stand natürlich, eine geeignete Fläche zur Baumpflanzung zu finden. Die zu guter Letzt vorgesehene Fläche beim Schneckenhebewerk Schloßparksiedlung wurde bei einer vor Ort durchgeführten Besprechung wieder verworfen, ebenso wie eine vom Bürgermeister angebotene Fläche beim Trinkwasser-Hochbehälter "Am Berg".
Seitens der Dorferneuerung wurde dann von H.P. Hömstreit ein Teil-Bepflanzplan für die "Sportplatzfläche" bei der Spielwiese Hobersdorf als Alternative vorgelegt. Dieses Grundstück hat den Vorteil, das es das Gesamtbild der Spielplatzanlage ideal ergänzt und direkt am internationalen Radweg Euro Velo 9 liegt. Weiters gibt es dort sowohl einen Trinkwasser- als auch einen Nutzwasseranschluss. Auch die notwendige Pflege wird die Gemeinde kaum belasten.

Der Pflanztag und die Eröffnungsfeier für den 1. österreichischen Vereinswald Wilfersdorf wurde für den 23. Oktober 2010 festgelegt. Vorher gab es natürlich noch einige Arbeiten zu erledigen.
Als erste Tätigkeit stand die Vermessung mit den Nachbargrundstücken samt Suche der Grenzsteine auf der Tagesordnung. Danach musste ein Aufstellungsplan für die Bäume erstellt werden. Weiters wurde mit der Baufirma Ing. Döltl der Termin zur Grabung der Pflanzlöcher vereinbart, ebenso mit dem Gärtner zur Anlieferung der Bäume. Das Jugendheim Wilfersdorf übernahm den Ausschank für die Eröffnungsfeier nach der Baumpflanzung.